top of page

HIGHLIGHTS AUS DER SAMMLUNG JAKOB

01.04.2023 – 30.04.2023 Galerie für Gegenwartskunst, E-Werk Freiburg
 

Neckar Doll / Evgenij Gottfried / Constantin Hartenstein / Thomas Liu Le Lann

Gabriella Torres-Ferrer / Karla Zipfel
 

Als postdigitales Zukunftslabor präsentiert die Galerie für Gegenwartskunst, E-WERK (Galerie II) eine Auswahl junger Konzeptkunst aus der Privatsammlung Lukas Jakob. Jakob lebt in Freiburg und ist einer der jüngsten Sammler Deutschlands. Die ausgewählten Arbeiten junger internationaler Künstler*innen setzen sich mit Zukunftsideologien, Sozialisierungsprozessen und Netzkultur auseinander. Sie hinterfragen Machtstrukturen in Zeiten ständiger Selbstoptimierung des Individuums im digitalen Raum. In ihrer künstlerischen Produktion setzten die Künstler*innen Prozesse aus den Bereichen der Medizin, des Handwerks, des Designs oder der Sub- und Kryptokultur neuartig ein, um teilweise interaktive Rauminstallationen zu schaffen.

Wie zerbrechlich ist die künstlerische DNA dieser Generation? Was sind ihre Mittel des Austauschs in einer globalisierten vernetzten Gesellschaft und mit welchen hybriden Formen suchen sie den Herausforderungen ihrer Zeit zu begegnen?


VERNISSAGE
31. März 2023, 19 – 22 Uhr    
Eröffnungs-Talk mit Künstler*innen moderiert von Heidi Brunnschweiler            
mit Djane Ella Stracciatella

 

PROGRAMM
Öffentliche Führungen durch den Sammler Lukas Jakob
Fr 21.4. | 28.4. | 18 Uhr, Treffpunkt Foyer

Late-Night-Viewing
Fr 21.4 | 19-22 Uhr
mit Performances und Apéro

AUSSTELLUNGSDAUER
01. April 2023 – 30. April 2023        

ÖFFNUNGSZEITEN
Do, Fr 17 – 20 Uhr; Sa 14 – 20 Uhr, So 14 – 18 Uhr

E-Werk Freiburg
Galerie für Gegenwartskunst
Eschholzstraße 77
79106 Freiburg im Breisgau

PRESSE
google drive
 

www.gegenwartskunst-freiburg.de
 

bottom of page